Aktuelle Jobs

Du suchst eine neue Herausforderung, die zu Dir passt und die Du mit Begeisterung meistern möchtest? Gut so! Dann bewirb Dich jetzt und werde Teil unseres Teams!

Aktuell leider keine Jobs im Angebot

 

 

EIN TYPISCHER ARBEITSTAG BEI DEN BUBEN & MÄDCHEN

Vielleicht fragst Du Dich ja aber auch noch, wie denn ein typischer Arbeitstag bei uns so abläuft? Kein Problem, hier mal ein exklusiver Einblick aus Sicht eines Buben – oder war’s doch ein Mädchen?

  • Wecker klingelt … in den Schrank schauen und das coolste BuM-Shirt zerknittert mit der Handkante glätten und überziehen.
  • Brööööm… Mit dem Rad (wahlweise auch dem Auto) in die Agentur gedüst.
  • Zack, rein in die gute Stubb und ab ins Reich der Prämienschubser, Lieferantenflüsterer, Kundinatoren, Photoshop-Phillips und Techniknerds.
  • Boom: 9 Uhr Erreichen des eigenen Schreibtisches
  • Bang: PC angedockt, Outlook auf und alle wichtigen Portale öffnen, Zeiterfassung Start …SoundMaschine neben Hand platzieren, um alles passend sofort kommentieren zu können.
  • Nach mir die Mailflut! Mails vermehren sich bei uns so schnell wie kleine Obstfliegen im Sommer um Deinen Apfelsaft. Nur das wir hier saisonbefreit sind!
  • Kat-sching: Käffchen muss sein, dann geht´s mit den Mails auch flinker.
  • Und schon geht´s rund im BuM Geschäft: Morgendliches To-Do-Meeting mit den Kollegen – wer, wie, wo, was, WANN?!? Okay, wir kriegen das hin.
  • Guden Tach: Auch der Kunde will begrüßt und mit unserer Aufmerksamkeit beglückt werden. Gibt es Herzenswünsche zu erfüllen? Wie findet er unsere Ideen, wie man Action im Teilnehmerfeld macht? Wie gefallen ihm die neusten Texte oder die coolen neuen Features im Portal?
  • Weiter geht´s: Hier ein paar frische Zeilen für den nächsten Newsletter, da ein Konzeptpapier für die neue Portal-Aktion (SalesBooster, Push2Pass, WM, Osterspecial, Weihnachtskalender), zwischendurch eine weitere Telko mit dem Kunden, Aufspüren von coolen Prämien – und weil´s so Spaß macht, auch mal ein bisschen Excel-Nerd spielen und alle möglichen Daten kontrollieren und hinterfragen!
  • Ab und an eine Teilnehmeranfrage, wenn die Hotline bimmelt und die Frage für die Kollegen zu speziell ist. Happy Kunden, happy BuM – yiiihaa!
  • 12 Uhr – Lunchtime: Küchenchaos und Mikrowellen-Kampf. Am Ende hocken alle harmonisch zusammen an der langen Lounge-Lunchtafel. Ein flotter Spruch von rechts oder nach rechts über das Mittagessen des anderen – Gelächter, lange Reden, kurzer Sinn. Nach 60 Minuten genug der Lümmelei.
  • Outlook schreit schon wieder: Sortieren, sortieren, sortieren, suchen, Überblick behalten. Am besten geht das mit den Beats einer Playlist and some fancy headphones: I wanne dance baby.
  • Mails erledigt. Was nun? Ah ja, nächster interner Termin (App-Entwicklung, Portal Relaunch, Gamification-Ideen) und auf dem Rückweg noch schnell im Lager vorbeigeschaut – da schleppt DHL gerade die Pakete mit unseren hippen Prämien ins Auto – und einen Keks bei den Kollegen abgestaubt.
  • Dann wieder den Power-Trainer markieren und sich Ideenpapiere mit Vorschlägen zur animierenden Kommunikation und Aktionen zu noch mehr Leistungssteigerung der Teilnehmer aus den grauen Gehirnzellen quetschen.
  • Und verdienen wollen wir auch was. Also Kostenvoranschläge erstellen, Rechnungen schreiben und Pauschalversteuerungen checken.
  • Alles in Allem: Garantiert keine Langweile, immer Power, ständig neue Herausforderungen, über die man gemeinsam springt und sich freut, wie weit man dabei gekommen ist.
  • Klingt nach verdammt viel Arbeit mit mindestens genauso viel Gaudi und goldische Kollegsche? Ist auch so!
  • Abpfiff 18 Uhr: Tag gerockt! Morgen von vorn – und doch alles anders!